Kompetenzen - E-Check
Eine intakte Elektro-Installation schützt vor unangenehmen Überraschungen.

Der E-CHECK wird durchgeführt bei:
  • TV- und Videogeräten

  • Antennen- und Satellitenanlagen

  • Stereo- und HiFi-Anlagen

  • Studio- und Medientechnik

  • Veranstaltungs- und Präsentationstechnik

  • Lautsprecheranlagen

  • Telekommunikation und EDV

  • Bürotechnik: PCs, Server, Monitore, Fax

  • im gewerblichen Bereich (von der Handbohrmaschine bis zum Bearbeitungszentrum)

  • im kommunalen Bereich (von der Klärwerkspumpe bis zur Parkhaus-Lüftung)


Und damit ist er interessant für private Haushalte wie auch für alle gewerblichen und industriellen Betriebe, kurz - überall da, wo die elektrische Energie die treibende Kraft darstellt.

Übrigens: Was eventuelle Schaden- oder Brandgefahr angeht, legt auch Ihre Versicherung Wert darauf, daß alles in Ordnung ist!

Für elektrische Anlagen und Geräte in Gewerbebetrieben bestehen strenge gesetzliche Vorschriften. Laut Unfallverhütungsvorschriften VBG 4 müssen alle elektrischen Geräte in Betrieben ca. alle 2 bis 4 Jahre überprüft werden. Nicht ortsfeste Geräte sogar alle 6 Monate!

Die Württembergische Versicherung gewährt bereits Prämienvorteile für E-CHECK-geprüfte Anlagen im privaten und gewerblichen Bereich.

Die E-CHECK Kosten richten sich nach der Größe Ihrer Anlage bzw. Anzahl der Geräte. Bedenken Sie dabei, daß eine fachmännische Beratung Ihnen bares Geld bringen kann. Denn Elektrogeräte oder -leuchten der neuen Generation benötigen manchmal 30-50% weniger Energie. Wir machen Ihnen gern ein konkretes Angebot.



> eine Seite zurück
> zur Startseite zurück
> diese Seite drucken